13 April 2017
Autor
Marjolijn van Riel

Was wissen Sie über Ostern?

Für viele Menschen ist das Osterfest ein willkommener Anlass, um das erste Mal im Jahr zu verreisen. Man muss allerdings nicht in die Ferne schweifen, um zu dieser Jahreszeit herumtollende Lämmchen auf blühenden Blumenwiesen zu entdecken oder die erwachende Pflanzenwelt zu erkunden. In Deutschland gibt es wunderschöne Plätze, die auf Fahrradtourwegen oder auch zu Fuß zu dieser Jahreszeit zu einer Entdeckungsreise der erwachenden Blumen-und Pflanzenpracht einladen.

Kennen Sie noch weitere interessante Dinge über die Osterbräuche, außer dass es ein paar freie Tage gibt und man gesellig zusammen mit der Familie ein paar Tage verbringt? Wir möchten Ihnen gerne weitere spannende Sachen zum Thema Ostern zeigen.

Der Ursprung von Ostern

Laatste-avondmaal Ostern ist ein christliches Fest, aber sein Ursprung liegt im jüdischen Glauben. Im nordwestdeutschen Raum nannte man Ostern bis weit ins Mittelalter hinein Paschen, welches von dem hebräischen Wort „Pesach“ abgeleitet wurde. Pesach erinnert an den Auszug des Volkes Israel aus Ägypten. Kurz nachdem Jesus in Jerusalem angekommen war um Pesach zu feiern, wurde er gekreuzigt. Damit war sein letztes Abendmahl eigentlich eine Pesachmahlzeit.

Was feiern die Christen an Ostern?

Am Freitag vor Ostern, Karfreitag, wurde Jesus am Morgen gekreuzigt. Am selben Tag starb er und wurde begraben. Etwas weniger bekannt ist der Tag danach, Karsamstag, dass ist der Tag, an dem Jesus in seinem Grab lag. Ostersonntag, der erste Ostertag, ist der Tag an dem Jesus wieder auferstanden ist.

Wann wird Ostern gefeiert?

Nicht überall auf der Welt wird Ostern am selben Datum gefeiert. Wann genau Ostern gefeiert wird, ist nämlich abhängig davon, nach welchem Kalender gerechnet wird. Es besteht ein Unterschied zwischen dem westlichen Kirchen und den orthodoxen Kirchen. Bestimmend ist in jedem Fall der Beginn des Frühlings. Dadurch kann das christliche Osterfest in einer Periode von 35 Tagen gefeiert werden, vom 22 März bis zum 25. April.

Wissen Sie noch mehr über Ostern?

  • Judaskuss: Jesus wurde von Judas mit einem Kuss verraten
  • Die Hände in Unschuld waschen: Hände waschen ist ein bekannter jüdischer Brauch um seine Unschuld zu zeigen. Auch in dem Alten Testament kommt dieser Brauch vor. Bevor Pilatus Jesus ausliefert, wusch er seine Hände.
  • Urbi et Orbi: Der Papst hält am Ostersonntag traditionell eine Ansprache in Rom. Darin gib er seinen Segen, Urbi et Orbi und wünscht allen Gläubigen ein frohes Osterfest.

outdoor_eggs.jpg Frohe Ostertage!

Wir hoffen Ihre Erinnerungen wieder aufgefrischt zu haben, sodass Sie Ihre Kenntnisse über die Ostertage mit anderen teilen können. Wir wünschen Ihnen schöne und erholsame Feiertage mit Ihren Lieben und damit die Aktivitäten im Freien für Sie kein Hindernis mehr darstellen, Sie mit Ihren Enkeln problemlos Ostereier im Freien suchen können, ist unser Außentreppenlift eine gute Wahl sowie eine große Hilfe, der Ihnen schwierige Treppen oder Abstiege so erleichtert, dass Sie jederzeit mit Ihren Lieben beisammen sein können.


Quellen:

http://bloemensjop.nl/

https://www.eo.nl/

http://www.bndestem.nl/

https://nl.wikipedia.org/

https://de.wikipedia.org/

https://www.israelnetz.com/


pop-up.jpg Finden Sie den für Sie optimalen Treppenlift

 Unser digitaler Berater hilft Ihnen dabei, den richtigen Treppenlift zu finden.

Hier geht’s zum digitalen Berater