23 Juni 2020

Der Sommer ist da und lädt zum Picknick ein!

Der Sommer hat angefangen und somit haben wir die schönen, sonnigen Tage zurück. Endlich können wir wieder unsere Strände, Parks und Schwimmbäder erkunden und genießen, und was könnte besser dazu passen als ein Picknick, um das Beste aus diesen schönen Tagen mit Familie und Freunden zu machen? 

Wir haben hier 2 Rezepte ausgewählt, die leicht zuzubereiten sind, einfach zu transportieren sind und außerdem köstlich schmecken!

 

Gemüse Quiche nach Tian-Art 

 

shutterstock_1085290370-web.jpg

Zutaten (für 4 Personen)  

  • 1 Blätterteig (selbst gemacht oder tiefgekühlt) 

  • 2 kleine Auberginen 

  • 2 Zucchini 

  • 3 Tomaten 

  • 2 weiße Zwiebeln 

  • Esslöffel Kräuter der Provence 

  • 3 Esslöffel Olivenöl 

  • Salz und Pfeffer 

Zubereitung 

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180°C vor. 

  1. Nehmen Sie Ihre Pfanne, legen Sie den Kuchenteig ein und stechen Sie ihn mit einer Gabel ein.  

  1. Schneiden Sie das Gemüse in dünne Scheiben (ca. 5 mm). 

  1. Dann die Gemüsescheiben in einer Rose anordnen und abwechselnd 

  1. Mit den Kräutern der Provence bestreuen, salzen, pfeffern und mit Olivenöl beträufeln. 

  1. Zum Schluss das Ganze 30 Minuten lang in den Ofen bei 180°C, schieben (das Gemüse von Zeit zu Zeit drücken, um es mit Saft zu füllen und kandiert zu machen). 

Mögliche Variante: zwischen dem Gemüse einige Scheibe Ziegen oder Mozzarella-Käse und Parmaschinken hinzufügen. Genuss Garantie ;-)​

 

 

Aprikosen-Thymian-Tarte Tatin 

shutterstock_1470336671-web.jpg

Für den Nachtisch benötigen Sie folgende Zutaten:

Rezept für 4 Personen:

  • 1 Rolle Mürbteig 

  • 600 g Roussillon-Aprikosen 

  • 1 Zweig Thymian

  • 100 g Rohrzucker oder Kokosnusszucker 

  • 60 g Butter + 1 kleine Haselnuss für die Form 

Zubereitung:

  1. Zuerst heizen Sie Ihren Ofen auf 180°C vor. 

  1. Aprikosen abspülen und abtropfen lassen 

  1. Butter und Zucker schmelzen, dann die gehackten Thymianzweige dazugeben und etwas einkochen lassen. 

  1. Nehmen Sie Ihre Form und streichen Sie ein wenig Butter auf den Boden, dann ordnen Sie die Aprikosen an (achten Sie darauf, dass zwischen den Aprikosen und dem Rand der Form ein kleiner Zwischenraum bleibt). Den Teig ausrollen, dabei darauf achten, dass die Ränder in die Form gleiten und den Teig mit einer Gabel einstechen. 

  1. Für 25 Minuten in den Ofen schieben 

  1. Lassen Sie den Kuchen abkühlen, bevor Sie es den Kuchen auf eine Kuchenplatte stürzen

Gourmet-Tipp: Kurz vor dem Servieren eine Kugel Vanilleeis auf die Stück geben ;-)